Elektriker

Sicherheitstipps für Zuhause

Mann schließt Fenster vor Verlassen des Hauses

Sich im eigenen Zuhause sicher zu fühlen ist ein Grundbedürfnis von uns allen. Was Sie vorsorglich tun können, um Einbrechern das Leben zu erschweren, erfahren Sie in unserem Expertentipp.


Schließen Sie beim Verlassen des Hauses
oder der Wohnung immer alle Fenster und Türen vorsorglich. Dies ist vor allem aus versicherungstechnischen Gründen sehr wichtig. Achten Sie darauf, auch Terrassen- und Balkontüren nicht gekippt zu lassen, sondern abzuschließen.


Kontrollieren Sie immer wieder die mechanische Stabilität aller Fenster und Türen. Verbessern Sie diese bei Bedarf etwa durch mehrfach verriegelte Zugänge wie zum Beispiel eine Pilzzapfenverriegelung – eine Verriegelung in alle Richtungen.


Wohnungsschlüssel
oder Hausschlüssel sollten Sie auf keinen Fall irgendwo verstecken. Auch wenn Sie Ihr Versteck als noch so sicher empfinden, die meisten Täter finden Zugang.


Haben Sie einen Garten, ist es ratsam, mögliche Einstiegshilfen für Einbrecher wie Leitern, Gartenmobiliar und herumliegendes Werkzeug wegzuschließen.


Bedenken Sie auch, dass die Möglichkeit auf Einsicht in Ihr Grundstück hilfreich ist – denken Sie dabei an Ihre Nachbarn, denen unbefugte Personen ohne meterhohe Hecken besser auffallen werden.


Diebe sind sehr gewitzt, wenn es darum geht, sich Zugang in Haushalte zu verschaffen. Seien Sie daher besser misstrauisch, wenn sich Personen durch fadenscheinige Ausreden Zutritt in Ihr Heim verschaffen wollen.


Klingelt es an Ihrer Türe, antworten Sie immer über die Gegensprechanlage. Eine gesunde Skepsis gegenüber den Menschen, denen Sie Ihre Türe öffnen bewährt sich.


Wollen Sie für mehr Sicherheit in Ihrem Zuhause sorgen, wenden Sie für eine kostenlose Beratung an den Sicherheitsservice Ihres Vertrauens. 

Beliebte Beiträge

Alle Expertentipps anzeigen