Energetiker

Den Schmerzen auf den Grund gehen

Tabletten

“Wenn es wo schmerzt, dann ist das kein Problem. Dann nehme ich eine Tablette und es ist wieder gut!” Diesen Satz höre ich in meiner Wohl-fühl-Praxis immer wieder, gerade von Sportlern. Sie machen dann weiter, als wäre nichts, nehmen eine Tablette und los geht es. Es gibt Sportler, die grundsätzlich nur mit “Voltaren & Co” ihren geliebten Sport betreiben.


Doch was machen wir hier mit unserem Körper?

Durch die Einnahme von Schmerzmittel werden Leber und Nieren sehr gefordert, da die giftigen Toxine, die sich im Körper bilden ja wieder ausgeschieden werden müssen. Gerade durch diese Überforderung entstehen wieder neue Beschwerden, wie Kopfschmerzen (Migräne), Gelenkschmerzen (Arthrose) etc. Auch wird der Körper dadurch enorm übersäuert. Wenn wir dann noch sogenannte “Magenschoner” dazu nehmen, die diese Übersäuerung verhindern sollten, haben wir den Effekt, dass der Magen zu wenig Säure hat und das Essen nicht genügend verdauen kann. Dadurch entsteht im Darm ein Fäulnisprozess, der wiederum giftige Gase entwickelt. So wird auch der Darm schwer belastet. Und im Darm befindet sich bekanntlich 80 % des Immunsystems!


Was man tun kann:

Ich bin nicht wirklich ein Gegner von Schmerzmittel, wenn sie richtig eingesetzt werden. Sie sollten uns wie eine “Krücke” dienen. Das heißt, in einem akuten Fall, wenn man einmal Schmerzmittel nimmt, ist das niemals ein Problem und der Körper wird auch damit fertig. Doch was die meisten tun, ist, sobald wieder der gleiche Schmerz auftritt, nehmen sie gleich wieder ein Schmerzmittel. Das ist so, als ob ich jedes Mal, wenn meine Beine schmerzen, wieder zu den Krücken greife. Dadurch entsteht eine Abhängigkeit.


Hier ist es notwendig nach den Ursachen zu forschen:

  • Wo kommt der Schmerz her? 
  • Was löst ihn aus? 
  • Wie ernähre ich mich? 
  • Wie lebe ich? 
  • Braucht mein Körper vielleicht eine Pause?


Schmerzen sind oft nur Verspannungen im Körper. Da kann eine Massage oder eine Entspannungsbehandlung helfen oder einfach ein heißes Bad und etwas Ruhe. Fühle in deinen Körper, was ihm gut tut. Du wirst es wissen, du kannst es fühlen. Gib ihm das, was er wirklich braucht - und dann vertraue, dass dein Körper sich selbst heilt!


In meiner Wohl-fühl-Praxis biete ich eine energetische Entspannungsbehandlung nach silent-touch®, wobei durch fühlendes Berühren, der Körper in eine tiefe Entspannung gebracht wird. Die Verspannungen, die wir als „Schmerzen“ wahrnehmen lösen sich und die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert.
Ich erforsche gemeinsam mit dem Klienten die Ursache seiner Schmerzen sowohl in Bewusstsein als auch in seiner Ernährung und unterstütze ihn das entsprechend zu verändern. Mein Motto ist „glücklich und gesund, damit du dich wohl fühlst“.

Beliebte Beiträge

Alle Expertentipps anzeigen