Glaser

Silikonfugen brauchen Pflege!

Hand zeigt auf Silikonfuge

Silikonfugen sind elastische Verbindungen zwischen Bauteilen, die vor allem dazu dienen, gegen Wasser abzudichten. In Eigenheimen und Wohnungen findet man sie meist im Bad- und Küchenbereich. Mit der Zeit härten Silikonfugen unweigerlich aus und werden undicht. Oder es bilden sich direkt auf ihnen gesundheitsgefährdende Schimmelpilze. Dann gehört eine Fuge sofort erneuert. Mit ein paar einfachen Handgriffen lässt sich dem aber vorbeugen und die Lebensdauer und Hygiene einer Silikonfuge beträchtlich verbessern.

  • Nachspülen
    Spülen sie nach dem Baden oder Duschen alle Fugen mit klarem Wasser ab. Damit entfernen Sie Reste von Shampoos, Seifen etc. Diese sind nämlich ein Nährboden für Schimmelpilze.
  • Abwischen
    Schimmelpilze mögen es feucht. Deshalb nach dem Baden oder Duschen alle Silikonfugen mit einem sauberen Tuch gründlichen trocken wischen.
  • Lüften
    Auch eine hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Schimmelbildung. Deshalb das Badezimmer nach Gebrauch immer gründlich auslüften.
  • Reinigen
    Die Silikonfugen regelmäßig reinigen und pflegen. Dafür eigenen sich flüssige Schmierseife oder im Handel erhältliche Silikonreiniger.

Beliebte Beiträge

  • Finger zeigt auf Testknopf bei FI-Schalter
    Elektriker

    Überprüften Sie die ...

    Ein FI-Schutzschalter (Fehlerstromschutzschalter) führt im Unterschied zu e...

  • Tischler

    Nervtöter quietschen...

    Quietschende Türen sind der reinste Graus. Schuld an dem nervtötenden Geräu...

  • Frau Franceski auf einem Stein
    Energetiker

    Energetische Selbstv...

    Kennen Sie das? Sie treffen eine Person, führen ein Gespräch und fühlen sic...

  • Burger
    Lieferservice

    In 10 Schritten zum ...

    Der perfekte Burger: wer träumt nicht von ihm, wer hat noch nicht versucht,...

  • Gartengestaltung und Gartenplanung

    10 Profitipps um den...

    Wege in Außenbereichen wie dem eigenen Garten zu legen ist auch für Laien m...

Alle Expertentipps anzeigen