Möbel

Alle Rabatt-Tricks beim Küchenkauf

Ein Tischler hobelt ein Stück Holz

Werbepreisnachlässe auf Küchen von 30%, 50% oder sogar mehr Prozent erscheinen auf den ersten Blick überaus verlockend. Doch bei den vermeintlichen „Schnäppchen“ der Großflächenhäuser und Billiganbieter handelt es sich meist eine trickreiche Mogelpackung. Genaues Hinsehen des Kunden ist hier gefragt.



Wir von Möbel Pietschnig, vergleichen uns jedes Jahr persönlich und über unseren Möbel-Verband (einer von Europas größten) mit Hilfe von „Mystery Shoppern“ (sog. Testkäufer).

Das Ergebnis: Bei identischen Küchen und gleichen Marken mit großen Möbelhäusern sind wir bis jetzt in allen Fällen (nach Abzug der Werberabatte) unter bis gleich den Preisen der Großfläche gewesen. Jedoch musste man so frech sein und als sogenannter Kunde teilweise richtig hart verhandeln oder den Chef der Küchenabteilung der Großfläche herbei zitieren.


Diesen Test dürfen Interessierte gerne wiederholen, wir stehen Ihnen gerne mit Rat, Tat & Beratung zur Verfügung. 



Unsere EMPFEHLUNGEN:

  • Vergleichen Sie immer nur Nettopreise nach Abzug von Rabatten und Nachlässen und das Posten für Posten. Sie vergleiche ja auch nicht Äpfel mit Birnen und umgekehrt.
  • Vergleichen Sie wirklich jede Position, oft werden Preisnachlässe über das Weglassen von bestimmen kleinen Küchenelementen erzielt (zB. bestimmte Inneneinteilungen, Auszüge, kleine Schränke, Designdetails, Seitenwangen, usw.)
  • Lassen Sie sich nicht durch unterschiedliche Kalkulationsmethoden verwirren.
  • Ein seriöser Küchenhändler wird Ihnen netto vorrechnen was jede Position in Wirklichkeit kostet.
  • Erkundigen Sie sich genau, ob Lieferung und Montage im Preis inkludiert sind oder ob es sich um Abholpreise handelt.
  • Erfragen Sie Garantien und Servicekosten bei Küchengeräten  – hier besteht oft der markanteste Unterschied zu Internetpreisen (habe ich 3 od. 5 Jahre Garantie, Anschlusskosten von Geräten usw.)
  • Lassen Sie sich nicht auf die Druckmasche diverser Verkäufer ein. Ein seriöser Küchenmensch wird Sie über alles genau aufklären.
  • Gut geschultes Montagepersonal wird sauber und gut arbeiten, spricht auch deutsch und wird dem Kunden auch während der Ausstellung der Küche gerne Fragen beantworten. Auch haben gute Küchenmonteure, wie unser Montage-Team, auch eine Elektriker-Ausbildung, und können somit gleich auch Licht usw. anschließen – spart auch Geld!

Beliebte Beiträge

  • Finger zeigt auf Testknopf bei FI-Schalter
    Elektriker

    Überprüften Sie die ...

    Ein FI-Schutzschalter (Fehlerstromschutzschalter) führt im Unterschied zu e...

  • Tischler

    Nervtöter quietschen...

    Quietschende Türen sind der reinste Graus. Schuld an dem nervtötenden Geräu...

  • Frau Franceski auf einem Stein
    Energetiker

    Energetische Selbstv...

    Kennen Sie das? Sie treffen eine Person, führen ein Gespräch und fühlen sic...

  • Burger
    Lieferservice

    In 10 Schritten zum ...

    Der perfekte Burger: wer träumt nicht von ihm, wer hat noch nicht versucht,...

  • Gartengestaltung und Gartenplanung

    10 Profitipps um den...

    Wege in Außenbereichen wie dem eigenen Garten zu legen ist auch für Laien m...

Alle Expertentipps anzeigen