Kinesiologie

Das Geheimnis meiner Hände

hände

In Zeiten wie diesen, ist es um so wichtiger sehr achtsam und bewusst zu sein. „Schau auf dich, schau auf mich“. Was kann ich also für mich selbst tun?

Die Kinesiologie empfiehlt: Nutzen Sie das Geheimnis Ihrer Hände, um Ihr Abwehr - und Lymphsystem zu stärken. Oder zur Unterstützung, wenn Sie Fieber haben.

In unseren Händen pulsiert die Lebensenergie für uns spürbar am stärksten. Unbewusst praktizieren wir das im Alltag sehr oft: Bei Kopfschmerzen oder schwierigen Denkaufgaben, legen wir die Zeigefinger auf die Stirn über den Augenbrauen, automatisch wandern die Hände in den Nacken, wenn dieser verspannt ist, oder bei Spannungen im Kopf, haben wir das Bedürfnis die Fingerspitzen beider Hände seitlich an den Kopf zu legen.


Wir haben besondere energetische Zentren im Körper, die auf unterschiedlichen Energiebahnen liegen. Diese zu aktivieren, lindert nicht nur die Beschwerden, sondern bietet auch die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. Probieren Sie es einfach aus!

Das Immunsystem stärken

  • Machen Sie es sich bequem. Im Sitzen oder Liegen.
  • Legen Sie die rechte Hand wie einen Kleiderbügel über Ihre linke Schulter. Halten Sie gleichzeitig mit der linken Hand Ihre linke Leistenbeuge.
  •  Lassen Sie Ihre Hände dort ruhen und achten Sie auf Ihren Atem. Tief durch die Nase einatmen! Sie spüren wie die Atemluft Ihre Lungen füllt und unten im Bauchraum ankommt. Halten Sie kurz inne! Und dann atmen Sie wieder tief aus.
  • Wiederholen Sie dies so oft Sie möchten und in Ihrem ganz eigenen Tempo. Die Gedanken beruhigen sich, Emotionen werden ausgeglichen und die Selbstheilungskräfte werden gestärkt.
  • Für die andere Seite kehren Sie die Sequenz einfach um.

Tipp: Bei Fieber kann unterstützend wirken,wenn Sie die rechte Hand wie einen Kleiderbügel über die Schulter legen und mit der linken Hand mit Daumen und jedem Finger nacheinander einen Ring formen. Für die andere Seite kehren Sie die Sequenz einfach um

Praktizieren Sie das mehrmals täglich 3 bis 5 Minuten!



„Schau auf dich, schau auf mich“. In diesem Sinne, wünscht Annette Thaller, Kinesiologin, Ihnen alles Liebe und das Urvertrauen, dass solche Zeiten auch immer eine Chance bedeuten.

Beliebte Beiträge

  • Finger zeigt auf Testknopf bei FI-Schalter
    Elektriker

    Überprüften Sie die ...

    Ein FI-Schutzschalter (Fehlerstromschutzschalter) führt im Unterschied zu e...

  • Tischler

    Nervtöter quietschen...

    Quietschende Türen sind der reinste Graus. Schuld an dem nervtötenden Geräu...

  • Frau Franceski auf einem Stein
    Energetiker

    Energetische Selbstv...

    Kennen Sie das? Sie treffen eine Person, führen ein Gespräch und fühlen sic...

  • Burger
    Lieferservice

    In 10 Schritten zum ...

    Der perfekte Burger: wer träumt nicht von ihm, wer hat noch nicht versucht,...

  • Gartengestaltung und Gartenplanung

    10 Profitipps um den...

    Wege in Außenbereichen wie dem eigenen Garten zu legen ist auch für Laien m...

Alle Expertentipps anzeigen