Friseur

Haare färben in Eigenregie oder beim Friseur? So machen Sie es richtig:

friseurin wäscht einer kundin die haare

Haare färben in Eigenregie oder beim Friseur? So machen Sie es richtig:


Soll ich zur Drogeriefarbe greifen oder ist doch ein Termin beim Friseur angesagt? Wir haben alle Argumente.


Ob dunkle Schokolade oder helles Kupfer – heutzutage ist nichts einfacher, als über seine Haarfarbe selbst zu bestimmen. Natürlich mit den richtigen Hilfsmitteln. Doch welche sind das? Sind die Haarfarben aus dem Drogeriemarkt so gut wie ihre Werbung oder hat man einfach mehr von einem Besuch im Profi-Friseur Salon?


Wir versuchen einen Vergleich aufzustellen:


Die Prozedur des Haare-Färbens: Dieser Punkt geht sofort und ohne Einschränkung an die Friseure. Wer schon einmal zu Hause gefärbt hat weiß nur zu gut, wie rot/braun/schwarz danach vor allem Waschbecken, Handtücher, Hände, Gesichtshaut und Kleidung sein können. Darauf verzichten wir gerne und lassen uns fleckenfrei im Salon unseres Vertrauens behandeln.


Die Qualität der Haarfarbe: Auch wenn Drogerieprodukte in Sachen Qualität aufgeholt haben, haben Friseur-Haarfarben hier die Nase vorn. Zu erkennen ist die bessere Qualität an der Farbintensität, die bei Salon-Produkten einfach stärker ist. Die Profi-Farbe wird auch von unterschiedlichen Haarstrukturen viel besser aufgenommen. Ungewollte Rotstiche bei Blond- oder Brauntönen treten beim Friseur nicht auf.

Auch ist davon auszugehen, dass die Do-it-yourself-Farbe viel schneller (oft bereits nach einer Woche) verblasst.


Besonders empfehlenswert vor allem für Allergiker sind die neuen Haarfarben, die komplett ohne Ammoniak auskommen. Zum Beispiel die Goldwell Farbe „Nectaya“, die zu 92% aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht und trotzdem aufhellend wirkt (3 Stufen) und für 100% Grauabdeckung sorgt. Ihr Friseur kennt sich aus und färbt Ihr Haar mit einer permanenten Farbe, die Ihre Kopfhaut schont und für ein spürbar gesünderes Haargefühl sorgt.


Unterschiedliche Haarstrukturen: Der Friseur erkennt Ihre Haarstruktur und kann auf deren Bedürfnisse optimal eingehen. Verschiedene Farben werden bedarfsgerecht und nach Wunsch vom Profi gemischt und aufgetragen. Daher kommt es auch zu keinen unschönen Überraschungen, wenn langes Haar vom Ansatz bis in die Spitzen gefärbt wird.


Der Preis: Dank der Expertise des Haarprofis und der hohen Produktqualität der Salonfarben kommt das Färben beim Friseur naturgemäß teurer als ein Do-it-yourself-Verfahren. Die qualitativen Produkte und Leistungen – und vor allem eine schöne und lang haltende Haarfarbe – haben eben Ihren Preis. Doch in diesen Service zu investieren lohnt sich nicht nur aufgrund des Ergebnisses – auch die Behandlung beim Friseur Ihres Vertrauens kommt einem richtigen Wellness-Treatment sehr nahe und tut einfach rundherum gut.

Beliebte Beiträge

Alle Expertentipps anzeigen