Elektriker

Überprüften Sie die Funktion Ihres FI-Schutzschalters regelmäßig

Finger zeigt auf Testknopf bei FI-Schalter

Ein FI-Schutzschalter (Fehlerstromschutzschalter) führt im Unterschied zu einer normalen Sicherung ständig Fehlerstromdifferenzmessungen durch. Das heißt, der FI-Schalter vergleicht ununterbrochen wie viel Strom in den Stromkreis hinein und wieder heraus fließt. Gibt es ein Ungleichgewicht dieser Werte unterbricht der FI den Strom sofort.

Wie funktioniert ein FI-Schalter?

Ausgelöst wird der FI-Schalter durch ein defektes Elektrogerät oder unsachgemäßem Umgang mit Strom. Schlimmstes Beispiel: der Föhn in der Badewanne. Durch das Auslösen des FI-Schalters wird in Sekundenbruchteilen der Stromfluss unterbrochen und schlimmste körperliche Verletzungen – mitunter sogar der Tod – verhindert.

Die Wichtigkeit des FI-Schutzschalters ist also klar, wie aber kann man sicherstellen, dass seine sichere Schutzfunktion auch immer gewährleistet ist? Ganz einfach, durch eine regelmäßige Überprüfung der korrekten Funktion!

Wie Sie Ihren FI-Schutzschalter überprüfen

Prüfen Sie Ihren FI-Schalter im Abstand von drei Monaten. Er befindet sich meist im Unterverteiler (Sicherungskasten) direkt in Ihrer Wohnung oder im Treppenhaus.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Drücken Sie die eingebaute Prüftaste Ihres Fehlerstromschutzschalters – so wird ein Fehlerstrom simuliert und der Schalter wird umgehend ausgelöst.

Achtung, in der Regel wird bei diesem Test die Stromzufuhr in Ihrer gesamten Wohnung unterbrochen. Nehmen Sie die Überprüfung Ihres FI-Schutzschalters besser nicht abends oder an Wochenenden vor, um bei einem eventuellen Defekt den Vermieter erreichen zu können.

Was Sie sonst noch wissen sollten 

Für den Fall, dass sich Ihr FI-Schalter beim Testen nicht auslöst, lassen Sie unbedingt einen Profi ans Werk. Er wird Ihren Schutzschalter überprüfen und bei Bedarf auswechseln.

Außerdem sollten Sie bedenken, dass der Test des FI-Schalters nur bedingt dafür geeignet ist, die reibungslose Funktion Ihrer elektrischen Installationen zu prüfen. Ob etwa alle Steckdosen oder Geräte in Ihrem Haushalt fehlerfrei verkabelt sind kann nur durch eine Prüfung durch kompetentes erfahrenes Fachpersonal festgestellt werden.

Beliebte Beiträge

  • Frau Franceski auf einem Stein
    Energetiker

    Energetische Selbstv...

    Kennen Sie das? Sie treffen eine Person, führen ein Gespräch und fühlen sic...

  • Burger
    Lieferservice

    In 10 Schritten zum ...

    Der perfekte Burger: wer träumt nicht von ihm, wer hat noch nicht versucht,...

  • Tischler

    Nervtöter quietschen...

    Quietschende Türen sind der reinste Graus. Schuld an dem nervtötenden Geräu...

  • Ihr mobiler Boilerdienst
    Elektriker

    7 saubere Gründe, wa...

    Lange, heiße Duschen und Vollbäder gehören zu Ihrem Entspannungsprogramm? V...

  • Frau liegt in einer Sonnenbank im Solarium
    Kosmetikstudio

    So geht sicheres und...

    Licht und Bräune – was die Sonne verspricht wird auch von Solarien gehalten...

Alle Expertentipps anzeigen