Fortbildung

3 Wege zu Deinem fotografischen Erfolg

frau auf schaukel

Dabei gibt es viele Möglichkeiten, um fotografieren zu lernen. Grundsätzlich muss jeder für sich überlegen, ob er das Selbststudium bevorzugt oder sich mit einem Fototrainer in die Welt der Fotografie begeben möchte.


Gehören Sie zu jenen Lerntypen, die einen bestimmten Tag brauchen, um sich dem Thema zu widmen? Benötigen Sie einen persönlichen Trainer, um gleich sofort all Ihre Fragen stellen zu können und möchten Sie die Theorie gleich in der Praxis üben? Möchten Sie Gleichgesinnte finden und spannende Tage in der Kleingruppe erleben? Dann sind Live-Workshops in jedem Fall genau das Richtige für Sie.


Sind Sie jedoch zeitlich eingespannt und müssen sich flexibler und ortsunabhängig Ihren Hobbies widmen? Dann ist ein Selbststudium die beste Wah, um das Fotografieren zu verbessern. Eine andere flexible Art des Lernens ist im Selbststudium mit Büchern. Es gibt unzählige Fotografie-Bücher und E-Books mit denen man sich das Fotografieren selbst beibringen kann. Nachteil ist natürlich, dass der Praxisbezug fehlt.


Neben dem Selbststudium mit Büchern gibt es aber auch noch die Möglichkeit fotografieren mit Hilfe von Online Fotokursen zu lernen. Jeder Mensch ist individuell und lernt anders. Aber ganz oft ist es so, dass man sich das zeitlich nicht immer einrichten kann und lieber flexibel in seinem eigenen Tempo lernen möchte. Wann, wo und so schnell man will. All das ist mit einem Online Fotokurs möglich. Praxisnahe Lernvideos, viele Checklisten und praktischen Übungen helfen Ihnen dabei, die Theorie gleich in der Praxis umzusetzen. 


Ergreifen Sie die Chance
und lassen Sie ihr schönes Hobby nicht einfach nur schleifen. Entscheiden Sie sich jetzt für einen der Lernwege und starten Sie los. Grazer Fotoschule – Ulf Thausing 

 www.ulfthausing.com

Beliebte Beiträge

Alle Expertentipps anzeigen