Sicherheitstechnik

Urlaubszeit ist Einbruchszeit: So haben Langfinger keine Chance!

Einbrecher

Verwaiste Häuser und Wohnungen präsentieren sich während unserer Urlaubszeit leider allzu häufig als Einladung für Einbrecher. Es geht aber auch noch schlimmer: „Home Invasion“ nimmt explosionsartig zu: Die Täter dringen hierbei, teils bewaffnet, vor allem nachts während wir schlafen, in unsere Wohnstätten ein.


Sowohl für Neubauten als auch für bestehende Objekte sind geprüfte Alarmanlagen nach EN 50131 der perfekte Schutz und eine abschreckende Präventivmaßnahme, wenn diese auch sichtbar (Außensirene mit Blitzlicht) montiert werden.


In den letzten Jahren sind Alarmanlagen noch hochwertiger, moderner (APP- Steuerung) und günstiger geworden. Durch Brand-, Wasser-, Gasmelder sowie mit Pflegenotruf ausgestatten, können Sie zudem auch lebensrettend erweitert werden.


Lassen Sie sich am besten im Rahmen einer Sicherheitsberatung durch einen konzessionierten Fachbetrieb beraten!



Nutzvolle Tipps, die nichts kosten, aber effekiv sind:

  • Leitern bzw. Aufstiegshilfen vor dem Urlaub wegräumen.
  • Urlaubsinformationen nicht auf sozialen Netzwerken o.ä. veröffentlichen
  • Keinen Haustorschlüssel im Blumenkasten verstecken.
  • Lassen Sie Postkästen und Zeitungsrollen regelmäßig entleeren.
  • Innenbeleuchtung mit Zeitschaltuhren versehen.


Wir wünschen einen sicheren Urlaub!

Beliebte Beiträge

Alle Expertentipps anzeigen