Tanzschule

Checkliste für eine gelungene Ballnacht

Tanzendes Paar

Nicht nur die Paare der Eröffnungspolonaise müssen sich gut vorbereiten, auch die Ballbesucher haben einiges im Vorfeld zu tun, damit der Abend zu einem rauschenden Fest wird. Wir haben für Sie die wichtigsten Tipps zur Vorbereitung auf die kommenden Ballnächte zusammengefasst: 

  • Termin beim Frisör und eventuell Kosmetikerin rechtzeitig fixieren.
  • Welcher Dresscode ist für den Ball erwünscht? Überpfüfen Sie Ihre Garderobe, auch die nötigen Accessoires wie Haarschmuck, Schmuck, Abendtasche für die Damen sowie Manschettenknöpfe, Masche, schwarze, nicht zu kurze Socken für die Herren.
  • Bei der Wahl des Kleides darauf achten, dass es nicht zu lang und weit ist, sonst besteht die Gefahr, dass im Ballgetümmel andere Ballbesucher hängenbleiben.
  • Auch die Herren sollten den Smoking oder Anzug sowie das Hemd aufbügeln und anprobieren, manchmal hat sich die Größe verändert.
  • Neue Tanzschuhe unbedingt schon zu Hause tragen, um Blasen zu vermeiden. Bei der Höhe des Absatzes daran denken, dass der Abend lang werden kann. Eventuell ein zweites Paar flachere Schuhe mitnehmen.
  • Wenn es die Zeit erlaubt, etwas „vorschlafen“, um fit für eine lange Ballnacht zu sein.
  • In die Abendhandtasche gehören in jedem Fall Kosmetika, Pflaster und Taschentücher.
  • Tanzkenntnisse auffrischen! Besuchen Sie einen „Ball-Fit-Kurs“ in einer Tanzschule oder zumindest eine Auffrischungsstunde und starten Sie am besten gleich nach dem Ball mit einem Jahreskurs, um in der nächsten Saison eine glänzende Figur am Tanzparkett abgeben zu können.
  • Transport zum/vom Ball arrangieren (Taxi, privat).
  • Eintrittskarten nicht vergessen!

Zu guter Letzt: Machen Sie Ihrer Begleiterin/Ihrem Begleiter ein Kompliment – es hebt die Stimmung und ist der Beginn einer unvergesslichen Nacht!

Beliebte Beiträge

Alle Expertentipps anzeigen