Mode, Bekleidung

So lernen Sie Schritt für Schritt einen Boarischen zu tanzen

Obersteirische Volkstanzgruppe beim Rundtanz

Sie lieben Volkstänze und wollen immer neue Formen lernen? Hier sind Sie richtig. In unserem Expertentipp verraten wir Ihnen die Schritt für Schritt Abfolge eines „Boarischen“ – ein beliebter österreichischer Rundtanz. So werden Sie fit für das nächste Fest – egal ob Hochzeit, Ball oder Volkstanzveranstaltung.


Boarische Formen:

1. Grundform
In der Ausgangsstellung stehen der Bua innen und das Madl außen nebeneinander. Der Bua beginnt links, das Madl rechts – drei Schritte schräg seitwärts auseinander zu tanzen. Dann werden drei Schritte wieder zusammen getanzt und in Rundtanzhaltung mit 4 Schritten 2 Drehungen vollführt. (Insgesamt 4 mal wiederholen)

2. Grundform
Zurück in die Grundform (Figur 1). Die Burschen stampfen nun im Takt der Musik. ( 4 mal wiederholen)

3. Streckhandfassung
Von derAusgangsstellung wird jetzt auf die Streckhandfassung gewechselt. Beide haben den Blick in Tanzrichtung. Bua und Madl machen zusammen drei Wechselschritte in Tanzrichtung, anschließend drei Wechselschritte zurück gegen die Tanzrichtung, dann mit 4 Schritten 2 Drehungen. (4 mal wiederholen)

4. Dirndl drehen
Das Madl dreht sich unter ihrer rechten Hand und hält damit die linke Hand des Burschen. Getanzt werden 3 Schritte nach rechts ein (rechte Schulter zurück) zur Gegenüberstellung -  dann mit 3 Schritten nach links aus (linke Schulter zurück) wieder zur Gegenüberstellung.Anschließend in Streckhandfassung mit 4 Schritten 2 Drehungen tanzen. (4 mal wiederholen)

5. Altenberger Boarischer
Die Ausgangsstellung ist: Bua und Madl stehen sich gegenüber; der Bua steht innen, das Madl außen. Es gibt keine Fassung, beide haben die Hände in der Hüfte. Nun1x auf den Oberschenkel schlagen, 1x in die eigenen Hände klatschen und 3x gegenüber klatschen. Dann die Hände des Partners festhalten und in Tanzrichtung 1 Schritt unter Mitschwenken der Arme tanzen. Dasselbe dann gegen die Tanzrichtung.


Danach dreht sich das Madl mit 2 Schritten unter ihrer rechten Hand nach rechts zur Gegenüberstellung, der Bua macht Schritte am Stand – nun dreht sich der Bua und das Madl macht Schritte am Stand.

Abschließend hängt sich der Bua mit der rechten Hand beim Madl rechts ein und tanzt mit 4 Schritten 1 Drehung um die gemeinsame Achse (2x wiederholen).

Beliebte Beiträge

Alle Expertentipps anzeigen