Bodenbeläge

Bodensanierung: Aus alt mach neu

Fußboden

Holz, Linol oder PVC: Ihr alter macht nicht mehr viel her, und für einen neuen fehlt Zeit und Geld? Mit ein paar einfachen Tipps können in die Jahre gekommene Böden wieder glänzen.

Holz/Parkett

Sanierungsbedürftige Holz- bzw. Parkettböden erhalten durch Schleifen und Verschließen der eventuell vorhandenen Fugen sowie einer Veredelung (biologische Versiegelung bzw. Ölen oder Einfärben des Holzes)
eine neue Optik, die auch die natürlichen Eigenschaften und die Haptik des Werkstoffes Holz bewahren.

Linol
Beschädigungen können beinahe unsichtbar repariert werden. DurchGrundreinigen bzw. Schleifen und neu Beschichten wird Ihnen das "Naturprodukt Linol" bei fachgerechter Pflege wieder für viele Jahre Freude bereiten.

PVC-Beläge

Abgenutzte Böden brauchen nicht mehr ausgetauscht werden - man kann durch eine Oberflächen-Beschichtung die Optik neu gestalten und dauerhaft nützen.
Wir als Fachhändler geben Ihnen die richtigen Reinigungs- und Pflegetipps.

Beliebte Beiträge

  • Finger zeigt auf Testknopf bei FI-Schalter
    Elektriker

    Überprüften Sie die ...

    Ein FI-Schutzschalter (Fehlerstromschutzschalter) führt im Unterschied zu e...

  • Tischler

    Nervtöter quietschen...

    Quietschende Türen sind der reinste Graus. Schuld an dem nervtötenden Geräu...

  • Frau Franceski auf einem Stein
    Energetiker

    Energetische Selbstv...

    Kennen Sie das? Sie treffen eine Person, führen ein Gespräch und fühlen sic...

  • Burger
    Lieferservice

    In 10 Schritten zum ...

    Der perfekte Burger: wer träumt nicht von ihm, wer hat noch nicht versucht,...

  • Gartengestaltung und Gartenplanung

    10 Profitipps um den...

    Wege in Außenbereichen wie dem eigenen Garten zu legen ist auch für Laien m...

Alle Expertentipps anzeigen