Lebensberatung

So erkennen Sie die ersten Anzeichen eines Burnouts – und was Sie dann tun können!

frau mit erschöpfungszuständen

Heutzutage ist es in aller Munde: das Burnout. Prinzipiell kann man das Symptom als Zustand einer übergroßen Erschöpfung durch chronischen Stress bezeichnen. Auch wenn es vielfältige Ausprägungen von Burnout gibt, das Gefühl, es wird einem „alles zu viel“ ist bei den meisten Betroffenen ein erstes und ernstes Anzeichen. Welche Alarmsignale Sie beachten und welchen Zeichen durch Früherkennung gleich behandeln können, erfahren Sie in unserem Expertentipp. 

Psychisches Empfinden, das verstärkt auftritt:

  •       Gereiztheit
  •       Aggression
  •       Depression
  •       Anspannung bis Angst
  •       Ratlosigkeit
  •       Kraftlosigkeit
  •       Unlust

Körperliche Symptome, auf die man achten sollte:

  •       Schlafstörungen bei bleierner Müdigkeit
  •       Schweißausbrüche und kalte Hände
  •       Kopfschmerz, Schwindel, Zittern
  •       Beschleunigter Pulsschlag
  •       Erhöhte Anfälligkeit für Infektionskrankheiten
  •       Wetterfühligkeit
  •       Kreislaufschwäche (Schwarzwerden-vor-Augen)

Soziale Veränderungen bis Rückzug:

Sie empfinden Ihre Mitmenschen zunehmend als Last, erleben Menschen, die Ihnen sehr nahe stehen als fordernd bis lästig. Viele Menschen erleben einen Stressausbruch im Urlaub, weil hier auf einmal mehr Zeit mit dem Partner verbracht wird. Beziehungen werden durch die emotionale und soziale Distanz schwer belastet.

Veränderte Werte:

Ihre persönlichen Werte, alles, was Ihnen bisher wichtig war, rückt in den Hintergrund. Termine, Leistungen, To-dos werden zu einem belastenden „Muss“. Was Sie persönlich brauchen, hat keinerlei Bedeutung mehr.

Was tun, wenn Sie die ersten Zeichen einer chronischen Erschöpfung bei sich erkannt haben?

Die Ursache eines Burnouts sollte im Idealfall dort gelöst werden, wo er entstanden ist. Um an die Wurzel des Stresses zu gelangen, kann die Kinesiologie eine überaus hilfreiche Methode sein. Der Weg aus der Erschöpfung, ist mit der Kinesologie möglich und sinnvoll. Ihr Körper kann sich erholen und Energiereserven wieder auftanken. Wenn sich der emotionale Stress löst, können Sie Ihre Lebensfreude wieder finden, beim morgendlichen Aufstehen Kraft verspüren und den Tag mit Gelassenheit begehen. Durch Kinesiologie können Sie allerdings nicht nur eine Besserung Ihrer Stimmung bemerken, sondern auch Ihre Gesundheit optimal schützen. Lachen Sie und genießen Sie Ihr Leben dank Kinesiologie – so werden Sie für alle Anforderungen des Alltags gewappnet.

Beliebte Beiträge

Alle Expertentipps anzeigen