Installateur

Erste Hilfe für schlecht abrinnende Waschbecken

Ein Mann schraubt den Siphon unter einem Waschbecken ab

Gründe für verstopfte oder schlecht abrinnende Abflüsse gibt es viele. Manchmal sind es Haare oder Essensreste, manchmal sorgen abgelagerte Fette für ein schlechtes Abfließen des Wassers. Welche erste Schritte Sie gegen einen verstopften Abfluss unternehmen können, lesen Sie in unserem Expertentipp:


Gleich vorneweg, sind die Abflussprobleme schwerwiegend oder haben Sie keine handwerklichen Möglichkeiten, sollten Sie unverzüglich einen Fachmann zu Rate ziehen.


Die erste Methode sollte der Einsatz eines Rohrreinigers sein. Hier gibt es gute Produkte auf dem Markt, wir empfehlen dabei aber immer auf die Umweltverträglichkeit der Reinigers zu achten.


Mechanische Mittel zur Abflussreinigung etwa sind eine Drahtbürste, die aufgrund ihrer flexiblen Drahtstifte gut versenkt werden kann und sich auch für gröbere Verschmutzungen und stark verwinkelte Siphone gut eignet.  


Nicht zu vergessen, der Klassiker unter den Abflussreinigern: die Saugglocke. Um den Abfluss damit zu reinigen, empfiehlt sich zuerst etwas Warmwasser in den Ausguss zu gießen. Danach decken Sie den gesamten Abfluss mit der Saugglocke ab und füllen soviel Wasser in die Wanne oder das Becken, bis der rote Gummi komplett unter Wasser steht. Nun beginnen Sie den Griff der Saugglocke schnell hochzuziehen und wieder hinunter zu drücken, um eine Sogwirkung zu erzielen.


Auch mit einer Spindel oder Spirale aus dem Baumarkt können gute Reinigungserfolge erzielt werden. Wählen Sie eine Länge von 1-2 Metern und bewegen Sie die Spindel mit einer Drehbewegung in den Abfluss. Nach jedem Reinigungsvorgang mit der Spindel sollten Sie heißes Wasser in den Abfluss schütten, um die Säuberung zu verstärken.


Oft sitzen die Ablagerungen eines verstopften Abflusses direkt im Siphon. Um diese zu entfernen, schrauben Sie den Siphon ab – entweder per Hand oder mithilfe einer Rohrzange. Zuvor sollten Sie einen Kübel unter den Siphon stellen um heraustretendes Schmutzwasser aufzufangen. Nach der Reinigung des Siphons setzen Sie diesen vorsichtig wieder zusammen.

Beliebte Beiträge

Alle Expertentipps anzeigen