Wirtshaus Meißl

Kontaktieren Sie Wirtshaus Meißl

Hier finden Sie unsere Datenschutzinformationen.

= Pflichtfelder

Stornieren

So finden Sie uns

Wirtshaus Meißl bewerten

*Öffentlich sichtbar sind nur Ihr Vorname und der erste Buchstabe des Nachnamens

= Pflichtfelder

Stornieren

Bewertungen

Bewertung abgeben

Gesamtbewertung

1 / 5

1 Bewertungen

Abgegebene Bewertungen:

  • 1 Sterne

    Sicher nicht mehr!

    So etwas ist mir noch nie passiert! Wir (8-köpfige) Gesellschaft sitzen an einem Samstagabend im Wirtshaus Meissl in Puch beim Wildessen. Etwa zwei bis drei weitere Tische sind an diesem Abend noch besetzt, d.h. es ist für Gäste und Personal ruhig. Zum Essen trinken einige von uns Zweigelt. Nach dem Essen bestellen wir in der Runde noch weitere Getränke und Nachspeisen (Gesamtrechnungsbetrag: mehrere hundert EUR). Unter anderem bestellen zwei vom Tisch auch jeweils ein Glas Cabernet Sauvignon. Der Wirt kommt mit dem Wein und schenkt ihn in das Glas, in dem vorhin der Zweigelt war(!) … Das ist aber noch lange nicht alles…. Ich persönlich habe noch eine Limonade bestellt und habe erst dann bemerkt, dass der Wirt beim Wein meiner Frau, den er zuvor gebracht hat, das Wasser vergessen hat. Ich bitte ihn deshalb höflich, ein Glas Wasser zum Wein nachzubringen. Daraufhin ist der Wirt (der Chef persönlich!) dermaßen ausfallend und laut geworden, dass die Situation für alle Anwesenden sehr unangenehm wurde. Zitate: „Willst du mich frotzeln?“ …. „Hast du das nicht vorhin gewusst?“…. ... "das ist ein Witz" ... Das Gasthaus und der Wirt werden uns definitiv nicht mehr sehen.

    Bewertung melden Bewertung kommentieren
Bewertung abgeben