Nostalgie Stüberl

So finden Sie uns

Nostalgie Stüberl bewerten

Für Ihre Bewertung spenden wir einen Euro für einen guten Zweck (mehr dazu):



*Öffentlich sichtbar sind nur Ihre Initialen

Stornieren

Bewertungen

Bewertung abgeben

Gesamtbewertung

5 / 5

1 Bewertungen

Abgegebene Bewertungen:

  • 5 Sterne

    Der Name ist Programm

    Charmantes kleines Vorstadt-Beisl im noblen Geidorf, nicht Retro-Stil sondern ein Original. Wem die Gegenwart zu hektisch ist der kann sich im Nostalgie-Stüberl eine kurze Auszeit in eine ruhigere Epoche nehmen. Der Wirt ist sehr nett und bemüht, dass sich die Gäste wohlfühlen, eine kleine Plauderei inbegriffen. Geheimtipp ist der schattig-kühle Gastgarten im Innenhof, mit Rasenboden, wie man ihn in Graz eigentlich sonst nicht mehr findet. Die Speisekarte geht von rustikal (wie früher bei Omi) bis vegetarisch, was für mich als Fleisch-Verweigerer besonders wichtig war. Über die Zutaten wird bereitwillig und freundlich Auskunft gegeben. Das Essen (Tomatensuppe (Veg.), Gemüseteller mit Salat und Marmelade-Palatschinken) machte auf mich einen frisch zubereiteten Eindruck. Das Interieur ist nicht mehr ganz neu, aber sehr gemütlich. Das Lokal erinnert mich ein bisschen an das legendäre "Praun de Braun", das es ja leider nicht mehr gibt. Die Preise sind moderat, ein gratis Schnaps war am Ende auch noch drinnen. Das Publikum wirkt ziemlich durchmischt. Möglicherweise wird es nicht jedem gefallen, aber wer ein bisschen was anderes als den Grazer Lokal-Einheitsbrei sucht ist hier bestens aufgehoben. Der Chef kocht selber und es gibt Lasko vom Fass.

    Bewertung melden Bewertung kommentieren
Bewertung abgeben