IFS Studentenkurse - Institut Dr. Rampitsch Graz

Kontaktieren Sie IFS Studentenkurse - Institut Dr. Rampitsch Graz

Hier finden Sie unsere Datenschutzinformationen.

= Pflichtfelder

Stornieren

So finden Sie uns

IFS Studentenkurse - Institut Dr. Rampitsch Graz bewerten

*Öffentlich sichtbar sind nur Ihr Vorname und der erste Buchstabe des Nachnamens

= Pflichtfelder

Stornieren

Abgegebene Bewertungen:

  • 5 Sterne

    Medat vorbereitung

    Wirklich gut organisiert trotz Fern Unterricht, gute Coaches- vor allem in die Bio und Physik Einheiten ist sehr gut investiert.

    Bewertung melden Bewertung kommentieren
  • 5 Sterne

    Medizinaufnahme 2019 geschafft!

    Ich habe zur Vorbereitung auf den MedAT den zweisemestrigen Vorbereitungskurs am IFS-Institut besucht und konnte, mit Hilfe des Kurses, einen Studienplatz ergattern. Der Kurs war für mich vor allem deshalb so wertvoll, weil man für jedes Fach einen Experten hatte, der einem den Stoff erklärt hat. Man konnte jederzeit nachfragen, wenn man etwas nicht verstanden hat und es wurde dann nochmal erklärt. Die Unterlagen aus dem Kurs gehören meiner Meinung nach zu den Besten, die man überhaupt bekommen kann, und haben mir wirklich sehr weiter geholfen. Alles in allem finde ich den Kurs sehr empfehlenswert, ABER (und das wird auch im Kurs immer wieder gesagt): Man muss natürlich auch außerhalb des Kurses noch lernen, das Besuchen des Kurses alleine ist keine Garantie, dass man den Aufnahmetest besteht!

    Bewertung melden Bewertung kommentieren
  • 4 Sterne

    Pro & Contra

    Also dieser Spalt zwischen den Meinungen hier ist schon interessant vor allem mit den Hintergrundinformationen, eigentlich nicht der Sinn von solchen Seiten egal von welcher Seite. Ich finde IFS kann man nicht verallgemeinern, also alles ist gut oder alles ist schlecht. Ifs kann man als Nachhilfe sehen und Nachhilfe benötigt man wenn man etwas nicht versteht. Egal wie gut die Lehrer sind (das waren sie in meinem Fall tatsächlich) lernen muss man für sich alleine oder in Lerngruppen egal wie Hauptsache es bleibt was hängen. Und wenn man das Verständnis bereits hat dann braucht man auch keine Kurse sondern einfach ne gute Ausarbeitung (im besten Fall selbst zusammengefasst) und eine gute Lernstrategie. Ich hab drei Kurse belegt: -Mathe (gute Übungen) -Kognitiv (gute Übungen) -Soziale K. ( mit Abstand der beste Kurs der Lehrer hat’s wirklich verstanden und weitergegeben. Nach zwei Tagen hatte ich bei allem Übungstests fast immer 100% in diesem Unterpunkt) Aber Bio, Chemie, Physik, Lesen, ect. hab ich dann doch für mich daheim selbst gelernt. Aber jedem das seine, geht die Kurse wo ihr wirklich etwas braucht nur drinnen sitzen und zuhören wird keinen Erfolg bringen (in den meisten Fällen natürlich)

    Bewertung melden Bewertung kommentieren
  • 5 Sterne

    Sehr gute Vorbereitung

    mir hat der Vorbereitungskurs für den Medizinaufnahmetest sehr weiter geholfen! nicht nur die Unterlagen sondern die Lehrer, die einem immer mit Rat zur Seite gestanden sind, sich immer bemüht haben alle Fragen zu beantworten und uns auch sehr viele hilfreiche tipps gegeben haben! War echt sehr zufrieden, würde den Kurs auf jeden Fall weiter empfehlen und find es ist den Preis wert!

    Bewertung melden Bewertung kommentieren
  • 5 Sterne

    Vorbereitungskurs Humanmedizin ab November

    Ich habe den Vorbereitungskurs für Humanmedizin besucht der im November begonnen hat und kann beinahe nur positive Sachen hervorheben. So gab es sehr kompetente Vortragende die sich mit der Materie sehr gut ausgekannt haben und einem nützliche Tipps geben konnten. So erklärten sie einem welche Themengebiete öfter gefragt werden und welche kaum. Natürlich besitzen sie keine hellseherischen Fähigkeiten und es kamen auch Fragen zu Gebieten die sie für eher unwichtig erachteten, im großen und ganzen waren ihre Vorhersagen aber präzise genug um in den BMS Themen genug Punkte zu sammeln. Der Kurs ist jedoch keine Wundertablette. Man muss sich trotzdem noch selber zuhause hinsetzen und üben üben üben. Wem das nicht klar ist, und wer nicht bereit ist mehr als 3 Stunden pro Tag unabhängig vom Kurs zu lernen, braucht am Testtag entweder ein bisschen Glück oder wird es nicht schaffen. Es gibt leider viel Konkurenz und dieser Kurs hilft der Konkurenz einen Schritt voraus zu sein. Die Leistung einen Studienplatz dann wirklich zu erhalten kann aber kein Kurs bringen. Diese Leistung muss von einem selber kommen.

    Bewertung melden Bewertung kommentieren
  • 5 Sterne

    IFS-MedAT Vorbereitungskurs

    Ich besuchte den Vorbereitungskurs für Medizin und kann guten Gewissens behaupten, dass ich ohne den Kurs auf keinen Fall einen Studienplatz erhalten hätte! Ich war sowohl mit den Tutoren als auch mit den Skripten sehr zufrieden. Es wurden uns sehr viele sehr hilfreiche Tipps gegeben und die Erwartungen meinerseits erfüllt! Natürlich ist es im Endeffekt immer die eigene Sache was man aus etwas macht, aber das IFS-Institut hat ihren Teil bestmöglich erfüllt! Ich kann den Kurs allen ans Herz legen und finde die feindseligen Bewertungen derer die eventuell frustriert sind nicht gerechtfertigt.

    Bewertung melden Bewertung kommentieren
  • 5 Sterne

    Medat 2019 bestanden!

    Weil ich sehr glücklich über meine Studienplatzzusage bin, möchte ich ein großes Lob an das Team von IFS Graz aussprechen! Ich habe einen Intensivkurs Biologie belegt und anschließend den Übungsblock noch dazu gemacht. Ich habe mich natürlich auch noch zuhause mit dem Skriptum beschäftigt und konnte dank Fr. Marlene 35 von 40 Fragen richtig beantworten. Auch Chemie ließ das Lehrerteam sehr mit einfließen und auch hier konnte ich mit 24 von 24 Punkten sehr gut abschneiden. Ich empfehle außerdem eine Testsimulation bei IFS zu schreiben(es ist zwar doch ein anständiger Preis, aber meiner Meinung nach jeden Cent wert!), um einfach das Feeling für den Test schon gespürt zu haben. Ich würd meine Vorbereitung immer wieder so machen - Danke IFS-Team und insbesondere Marlene! Eure Laura

    Bewertung melden Bewertung kommentieren
  • 1 Sterne

    Enttäuschend

    Ich besuchte den Intensivkurs zur Vorbereitung auf den Med-AT. Anfangs dachte ich es wäre ein Vorteil, wenn man lehrende hätte die einem die Teilgebiete näher bringen und denen man gegebenfalls fragen stellen kann. Das war zwar der Fall, jedoch war der gelehrte Stoff weit weit weg von den fragen die dieses Jahr tatsächlich zum Test gekommen sind. Dies war vor allem im Lehrgang Biologie der Fall, die Vortragende meinte bei gewissen Sachen dass wir die auslassen sollen weil so etwas nie kommen würde - falsch. Sehr viel davon kam und das nicht genug, der Großteil der fragen war nicht mithilfe der Skripten zu beantworten. Dies war auch der Fall in Mathe. Chemie und Physik war schon näher am tatsächlichen Stoff. Der Kurs war leider eine reine Zeitverschwendung und das zu einem stolzen Preis ~ 1780€

    Bewertung melden Bewertung kommentieren
  • 1,8 Sterne

    Intensivkurs 'Kognitive Fähigkeiten'

    Da ich lediglich den Intensivkurs zur Vorbereitung auf den Test zu den kognitiven Fähigkeiten des Med-AT besucht habe, kann ich nur zu diesem eine Aussage machen. Für jemanden, der sich mit der Vorbereitung auf besagten Test noch nie befasst hat mag dieser Kurs ein guter Einstieg in die Thematik sein. 200€ für eine bessere Hausaufgabenhilfe zu verlangen ist jedoch schlicht eine Frechheit, denn um nichts anderes handelt es sich hierbei. Der Intensivkurs führt äußerst oberflächlich an die einzelnen Themenbereiche heran und arbeitet keinen davon im Detail aus. So wurden zu den Typen 'Wortflüssigkeit' und 'Zahlenfolgen' Tipps und Übungen gegeben, über die Existenz von Mnemo-Techniken zur Bewältigung der Kategorie 'Merkfähigkeit' wurde informiert. Bei einem stattlichen Preis von 200€ PRO TEILNEHMER wäre jedoch mindestens eine ausgefertigte Mnemo-Technik zu erwarten gewesen. Wenigstens war der Umgangston ein netter und die Innenstadt von Graz definitiv einen Besuch wert. Cheers

    Bewertung melden Bewertung kommentieren
Bewertung abgeben